nach oben

Bad Liebenzell

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 11

Heinz Landes (von links) und Christof Grosse vom Verein „Wassermuseum Maisenbacher Sägmühle“ zeigen, was die Wasserorgel kann. Wenn mit feuchten Händen an den Griffen der 50 Kilogramm schweren Metallschale gerieben wird, übertrträgt sich die Vibration und die Wassertropfen spritzen nach oben.
Region+

Heimatstark: Sprudelnde Erlebniswelt

Wasser hat seit jeher eine besondere Anziehungskraft. Fasziniert davon sind auch die Mitglieder des Vereins „Wassermuseum Maisenbacher Sägmühle“. Zwischen Bad Liebenzell und Schömberg soll in einer Erlebnisaus- stellung die Vielfalt des Wassers auf wissenschaftliche, kulturelle, künstlerische, ökologische und wirtschaftliche Weise begreiflich gemacht werden. Am Pfingstsonntag und -montag im Rahmen des Deutschen Mühlentags öffnet das Museum erstmals von 10 bis 19 Uhr seine Tür. ... mehr

Wasserwirbel in der Doppelflasche.
Region

Erlebnisausstellung - sprudelnde Erlebniswelt

Wasser hat seit jeher eine besondere Anziehungskraft. Fasziniert davon sind auch die Mitglieder des Vereins „Wassermuseum Maisenbacher Sägmühle“. Zwischen Bad Liebenzell und Schömberg soll in einer Erlebnisausstellung die Vielfalt des Wassers auf wissenschaftliche, kulturelle, künstlerische, ökologische und wirtschaftliche Weise begreiflich gemacht werden. ... mehr

Sport regional

TVW gewinnt Flutlicht-Cup

Neuenbürg-Waldrennach. Mit einem 2:1-Sieg nach Sätzen setzte sich Gastgeber TV Waldrennach beim eigenen Faustball-Flutlichtcup im Finale der Herren gegen den Zweitliga- Konkurrenten TV Unterhaugstett in einem hochklassigen Faustballspiel durch. ... mehr

Sport regional

Faustball-Pfingstturnier in Dennach: TSV-Frauen wollen Titel verteidigen - Nationale Topteams am Start

Dennach. Auf dem Sportgelände des TSV Dennach findet von Freitag bis Montag das traditionelle Faustball-Pfingstturnier mit 85 Mannschaften in zwölf verschiedenen Alters- und Leistungsklassen statt. Das Turnier der Frauen A und Männer A (Preisgeld 2000 Euro) geht am Samstag ab 11.00 Uhr, die Endrunde am Sonntag ab 13 Uhr über die Bühne. ... mehr

Ein Bild des Schreckens bot sich den Einsatzkräften vor Ort.
Region

Bild des Schreckens: Unfall bei Dobel fordert zwei Tote und zwei Schwerverletzte

Bei einem tragischen Verkehrsunfall sind am Sonntag um 15.20 Uhr auf der L340 zwischen Dobel und der Eyachbrücke zwei Menschen ums Leben gekommen. Zwei weitere wurden schwer verletzt. Den Einsatzkräften bot sich ein Bild des Schreckens, als sie erst die völlig demolierten Fahrzeuge und anschließend die eingeklemmten Menschen sahen. ... mehr

Aus Bambus gewoben sind die Tücher, die Gabriele Schenke von einer Manufaktur aus Nepal bezieht.
Region

Hilfe auf dem Dach der Welt: Für Gabriele Schenke aus Weiler sind Frauen in Nepal Partnerinnen

Mühlbachstraße 9 in Weiler, ebenerdig ein Bio-Geschäft, die Treppe hoch, die Tür geöffnet, erstes Zimmer links – der kleine Ausstellungsraum, das anschließende Atelier. Hier ist das ureigenste Reich von Gabriele Schenke inmitten das von außen unspektakulären Hauses, innen aufgebrochen, luftig, geschmackvoll, stilsicher. ... mehr

Unter der Regie von Vize-Landesgeschäftsführer Joachim Schönborn (links) ist Reinhard Gallistl aus Bad Liebenzell zum dritten Mal zum Kreisvorsitzenden des Dehoga gewählt worden. Foto: Ketterl
Pforzheim

Gastronomie ächzt unter Gesetz

Pforzheim/Enzkreis. Das Klagen der Gastronomen über die Nebenwirkungen des Mindestlohngesetzes verstummt nicht. Die Branche beklagt höhere Kosten, kürzere Öffnungszeiten und mehr Ruhetage – und das im Tourismusland mit der höchsten Zahl an guten Restaurants in Deutschland. „Wir sind nicht für mehr Arbeitszeit, sondern mehr Flexibilität“, so Joachim Schönborn, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands (Dehoga) Baden-Württemberg am Montag anlässlich der Hauptversammlung der Kreisstelle Pforzheim/Enz im „Ratskeller“. Deutschland möge sich – wie in anderen Themenbereichen auch – an der EU-Richtlinie orientieren, in der eine 48-Stunden-Wochenarbeitszeit statt eines starren Acht- bis Zehn-Stunden-Tags vorgesehen ist. Das sei zum Wohl der Wirte und der Kundschaft. ... mehr

Bernd Fenchel freut sich auf die Fahrt im VW-Tiguan.
Wirtschaft

Vorverkauf des VW Tiguan startet am Samstag

Pforzheim. Der Verkauf von Autos macht ihm einfach Spaß, noch mehr, wenn es sich um solche Fahrzeuge wie den neuen VW Tiguan handelt. Am Samstag startet der Vorverkauf. „Bereits die erste Generation konnte weltweit über 2,6 Millionen Kunden überzeugen“, sagt Bernd Fenchel, Gesamtverkaufsleiter für die Marken Volkswagen Pkw, Nutzfahrzeuge, Skoda und Seat bei Hahn-Automobile in Pforzheim. ... mehr

Andreas Fuhrmann (links) und Jens Schott von Creditreform haben den Überblick über die Verschuldung. Foto: Seibel
Pforzheim

Immer mehr Bürger in der Region überschuldet

Pforzheim. Nirgendwo in Baden-Württemberg ist die Schuldnerquote so hoch wie in Pforzheim: 13,64 Prozent (Land: 8,09 Prozent, Bund: 9,92 Prozent). Innerhalb des Stadtbezirks trägt das „Problemkind“ (Creditreform-Geschäftsführer Jens Schott) die Postleitzahl 75172 – also Innenstadt-West und Brötzingen Ost. Dort ist jeder Vierte überschuldet, bezieht also weniger Geld, als er oder sie ausgibt. Am wenigsten überschuldet sind Bürger, die in Eutingen, Huchenfeld und dem Haidach leben (Postleitzahl-Bezirk 75181): nur 7,25 Prozent. ... mehr

Rathauschef Oliver Korz (Mitte mit Mappe) diskutierte Vorschläge zum Entwicklungskonzept der Gemeinde. Foto: Recklies
Region

Bürger mischen mit: Bei Ortsbegang in Neuhausen Anregungen aufgenommen

Bürgermeister Oliver Korz hätte nichts dagegen gehabt, wenn am Ortsrundgang und Bürgerworkshop zur Zukunft des Ortsteils Neuhausen mehr Bürger teilgenommen hätten. „Ich hatte auf rund 30 Teilnehmer gehofft“, so Korz am Ende der Veranstaltung. Möglicherweise seien mit weniger als 20 Teilnehmern aber deshalb weniger Bürger gekommen, „weil wir das Thema Sanierungsgebiet ja kürzlich schon öffentlich behandelt hatten“, so Korz. ... mehr

Auch in einem großen Kaffeehaus in München zu haben: Der Vesperteller mit Weißwürten, Brezel, Radieschen und süßem Senf aus Marzipan, den Uwe Knees und Gudrun Rathfelder in Liebenzell anrichten.
Region+

Heimatstark: Die süße Welt des Marzipans

Obwohl die Liebenzeller Frischmann-Spezialitäten europaweit zu haben sind, ist die Marzipan- und Schokoladen-Manufaktur in der Region noch ein Geheimtipp. „Heimststark“ durfte zusammen mit Chefin Margot Wein einen Blick in die Produktion werfen und ausgiebig naschen. ... mehr

Region

18-Jähriger unter Drogen am Lenkrad

Althengstett. Ein 18-jähriger Fahrer eines Mini kam am Sonntag gegen ein Uhr nachts auf der Landesstraße von Möttlingen nach Neuhengstett von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der junge Mann gabgegenüber der Polizei an, vor Antritt der Fahrt einen Joint geraucht zu haben. ... mehr

Sport regional

Für die Pforzheim Bisons geht es um Alles oder Nichts

Pforzheim. Im großen Saisonfinale winkt dem Eishockey-Team der Pforzheim Bisons der Meistertitel. Wenn die Mannschaft des 1. CfR Pforzheim am Sonntag um 18.30 Uhr in der heimischen St.-Maur-Halle auf den Stuttgarter EC 1b trifft, geht es in der Landesliga um Alles oder Nichts. ... mehr

Johannes Schwarz, Grüne.
Region

Kandidaten im Endspurt - Kreis Calw derzeit nur mit Thomas Blenke (CDU) im Landtag vertreten

. Aber auch der Politprofi muss sich im Wahlkampf Kritik der Bürger anhören. ... mehr

Ein Wohnhaus in Maisenbach-Zainen steht in Flammen. In den Trümmern findet die Feuerwehr eine Leiche.
Region

Brand in Zainen: Vermisste Ehefrau in Kämpfelbacher Bankfiliale aufgetaucht

Knapp eine Woche ist es her, als in Maisenbach-Zainen ein Feuer ein Wohnhaus völlig zerstörte und ein 79-jähriger Mann anschließend tot aus der Brandruine geborgen wurde. Seither galt die Ehefrau des Toten als vermisst. Am Mittwochmorgen erkannten nun Zeugen die 51-Jährige in einer Kämpfelbacher Bankfiliale und verständigten die Polizei. ... mehr

Feuerwehrleute am Freitagmorgen vor der Brandruine in Zainen. Ein Löschtrupp hatte den Leichnam des Bewohners entdeckt.
Region

Mann in Brandhaus hat sich erschossen - Ehefrau weiter vermisst

Bei der Obduktion des bei einem Wohnhausbrand an der Calmbacher Straße in Bad Liebenzell-Maisenbach-Zainen leblos aufgefundenen Mannes hat sich kein Hinweis auf Fremdeinwirkung ergeben. Umso dringlicher steht nun die Suche nach der Ehefrau im Fokus der Ermittler. Während nun klar zu sein scheint, dass der 79-jährige Mann seinem Leben mit einer wohl legal besessenen Schusswaffe selbst ein Ende gesetzt hat, fehlt von seiner 51-jährigen Frau jede Spur. ... mehr

Das Haus in der Calmbacher Straße in Maisenbach-Zainen ist durch den Brand fast vollständig zerstört.
Region

Nach tödlichem Brand immer noch kein Kontakt zu Hausbewohnerin

Bad Liebenzell-Maisenbach-Zainen. Bei dem Brand in einem Wohnhaus in Zainen am frühen Freitagmorgen ist ein Mann tot aufgefunden worden. Ob das Opfer der 79-jährige Mieter ist, soll die Obduktion am Montag klären. Noch immer weiß die Polizei nicht, wo die 51-jährige Frau des Mannes ist, die nach ersten Erkenntnissen zum Zeitpunkt des Feuers nicht im Haus war. ... mehr

Ein Foto vom Oberen Wingertweg, wo es 2009 brannte
Pforzheim+

1975 bis 2016: Die größten Feuer-Tragödien in Pforzheim und der Region

Nach dem Brand im Bad Liebenzeller Ortsteil Maisenbach-Zainen blickt die PZ auf ähnliche Unglücke in der Region zurück. Die Übersichtskarte zum Durchklicken zeigt, dass häufig menschliche und technische Fehler verheerende Folgen hatten. Doch auch Brandstifter waren manchmal aktiv - und wurden meist geschnappt. ... mehr

In Nagold entsteht derzeit die Erweiterung der Gemeinschaftsunterkunft im Haus Waldeck.
Region

Kreis Calw kommt bisher bei Flüchtlingsunterkünften ohne Hallen und Zelte aus

Die Unterbringung von Flüchtlingen im Kreis Calw ist eine echte Herkulesaufgabe. Norbert Weiser – eigentlich Sozialdezernent des Landkreises, derzeit aber fast ausschließlich mit der Bewältigung des Flüchtlingsproblems beschäftigt – lässt da keinen Zweifel aufkommen. ... mehr

Zwei Pleiten gab es für den TV Waldrennach mit Simon Keck (rechts).  Foto: J. Keller
Sport regional

Faustballer des TV Waldrennach stehen vor Bundesliga-Abstieg

Waldrennach/Dennach. Zwei bittere Niederlagen im Abstiegskampf kassierten die Bundesliga-Faustballer des TV Waldrennach am vergangenen Spieltag. Gleich gegen zwei direkte Konkurrenten, TV Käfertal und TV Wünschmichelbach, setzte es jeweils eine 2:5-Niederlage. Keine Mühe hatten die Bundesliga-Frauen, des TSV Dennach, die mit zwei Siegen ihren Spitzenplatz festigten. ... mehr

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 11