Bad Wildbad

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 40

Sport regional

Fußball-Kreisklasse A 2: Remis im Keller-Derby für Feldrennach II zu wenig

Pforzheim. Meister Büchenbronn ließ sich auch von Birkenfeld II nicht die Butter vom Brot nehmen, landete einen 2:0-Erfolg. Lange Gesichter dagegen in Huchenfeld nach der 2:3-Derby-Niederlage bei Hohenwart-Würm, Platz zwei gerät aber trotzdem nicht mehr in Gefahr, auch wenn Unterreichenbach-Schwarzenberg in Engelsbrand mit 6:2 die Oberhand behielt. Im Keller-Derby trennten sich Feldrennach II und Schellbronn 1:1, dadurch bleibt der FC Oberes Enztal mit dem 1:1 gegen Gräfenhausen auf dem 13. Tabellenplatz. ... mehr

Sport regional

Kreisklasse B 2 Pforzheim: Kellerkinder Arnbach und Langenalb siegen

Pforzheim. In der Kreisklasse B 2 Pforzheim feiern die beiden Kellerkinder ASV Arnbach (4:1 gegen Coschwa II) und FV Langenalb II (2:1 in Ellmendingen) wichtige Siege im Kampf gegen den Abstieg. Das Aufstiegsduo fährt ebenfalls die volle Punktzahl ein, wobei sich Tiefenbronn nach einem 11:0-Schützenfest über Calmbach II aufgrund der um zwölf Treffer besseren Tordifferenz so gut wie sicher bereits vorzeitig die Meisterschaft gekrallt hat. die Punkte geteilt haben sich Dobel und Schömberg. ... mehr

Gefahr vor dem Tor von Zaisersweiher: Der Bauschlotter Roman Hajek (Mitte), der die Gäste mit 1:0 in Führung gebracht hatte, scheitert in dieser Szene aber an der Abwehr der Spielvereinigung.
Sport regional

Kreisliga Pforzheim: Bauschlott schickt Zaisersweiher runter

In der Kreisliga Pforzheim zog die Spvgg. Conweiler/Schwann dem ersatzgeschwächten Meister CfR Pforzheim II das Fell mit 8:0 über die Ohren und wahrte damit seine Chancen auf die Relegation. Beste Karten auf den zweiten Tabellenplatz hat aber weiterhin TuS Bilfingen (5:1 gegen Singen). Nach der 1:2-Heimniederlage im Kellerderby mit Bauschlott steht Zaisersweiher als zweiter Absteiger fest. Auch dem FV Langenalb droht nach dem 2:2 beim TSV Weiler der Abstieg. ... mehr

André Borschberg setzt auf Sonnenenrgie. Foto: Ali Haider
Show-Biz

Sonnenflieger will riskante Pazifik-Überquerung wagen

Nanjing (dpa) - Jetzt kommt die «Stunde der Wahrheit»: Nach fünf Wochen des Wartens wegen schlechten Wetters hat die Flugkontrolle grünes Licht für die erste Pazifik-Überquerung eines Solarflugzeuges gegeben. ... mehr

Trauer und Abschied: Der Anteil an dem Leid der Familie war groß.
Region+

Verbrechen in Höfen: Einwohner denken noch immer an Tragödie

Der 14. Januar wird vielen in Höfen noch lange im Gedächtnis bleiben. Wegen eines Streits mit seiner Ex-Freundin soll ein 44-Jähriger deren 17-jährige Tochter niedergestochen und die 42-Jährige lebensgefährlich verletzt haben. ... mehr

Am Pforzheimer Bahnhof stehen viele Züge still.
Region

Bahnchaos in der Region: Welche Züge fahren

Der Bahnstreik hinterlässt bereits seine Spuren in der Region: Am Vormittag sind in Pforzheim und Mühlacker keine Intercitys (IC) und Interregio-Expresse (IRE) gefahren. Die Regional-Expresse (RE) zwischen Karlsruhe und Stuttgart fahren ebenfalls nicht, die Bahn sorgt jedoch für Ersatzzüge. Die Regionalbahnen (zum Beispiel nach Horb oder Tübingen) sind gestrichen. Worauf sich Fahrgäste verlassen können sind die S5 und S6 nach Vaihingen und Bad Wildbad, da die nicht vom Streik der GDL betroffen sind. ... mehr

Sport regional

Kreisklasse B2: Tiefenbronn springt trotz Remis an die Spitze

Dobel. Auf dem Dobel hat der feststehende Aufsteiger Tiefenbronn eine 2:0-Führung aus der Hand gegeben. Und doch zog er in der Fußball-Kreisklasse B 2 durch die Punkteteilung am Lokalrivalen Mühlhausen vorbei – und hat im Kampf um die Meisterschaft den Vorteil, ein Spiel weniger absolviert zu haben. Im Abstiegskampf holt sich Langenalb II drei hoch verdiente Punkte. ... mehr

Sport regional

Kreisklasse A2: Huchenfeld steht vor der Vizemeisterschaft

Pforzheim. Der SV Büchenbronn, der bereits als Meister der Fußball-Kreisklasse A 2 feststeht, teilte sich im Derby bei der SG Unterreichenbach-Schwarzenberg mit dem Nachbarn mit 2:2 die Punkte. Damit bescherte er dem SV Huchenfeld fast schon die Vize-Meisterschaft und das Aufstiegsspiel. Denn Huchenfeld wird die Punkte aus der Partie gegen die nicht angetretene Kickers-Reserve wohl am Grünen Tisch bekommen und kann dann von Unterreichenbach-Schwarzenberg nicht mehr eingeholt werden. ... mehr

Nur eine ihrer Chancen nutzten die blaugekleideten Grunbacher um Salvatore Tomasi (in der Luft). Meist behielt aber Wilferdingens Torwart Angel Luciano Quinones die Oberhand. Gössele
Sport regional

Kreisliga: Weil Verfolger Bilfingen patzt, ist Pforzheim Meister

Mit einem 4:2-Sieg bei Fatihspor Pforzheim hat der 1. CfR Pforzheim II bereits zwei Spieltage vor dem Rundenabpfiff den Aufstieg in die Landesliga perfekt gemacht. Im Kampf um Relegations-Platz zwei hat TuS Bilfingen, das in Öschelbronn 1:1 spielte, weiterhin die besten Karten. Im Kampf um den Klassenerhalt dürfte Wilferdingen nach dem Sieg in Grunbach aus dem Schneider sein, während es in Grunbach genauso wie in Langenalb, Bauschlott und Zaisersweiher weiterhin Sorgenfalten gibt. ... mehr

Alles gegeben haben auch Constantin Heel (TSG Niefern, links) und Michael Winter (früher TV 1880 Huchenfeld, rechts) über 100 Meter.   Jähtzen
Sport regional

Leichtathletik: Mehrkämpfer ermitteln in Niefern ihre Kreismeister

Die Leichtathletik im Kreis Pforzheim erlebte im Nieferner Enztal-Stadion mit den zweitägigen Kreis-Meisterschaften im Mehrkampf einen ersten Saisonhöhepunkt. Dabei stimmten die Quantität mit mehr als 300 Meldungen und auch die Qualität mit zahlreichen Kreisrekorden und persönlichen Bestleistungen. Zu Gast in Niefern war auch Birgit Hamann (geb. Wolf, VfL Sindelfingen) als Trainerin. Sie war Olympiateilnehmerin über 100 Meter Hürden in Atlanta 1996. Erstmals nahm die LG Enz 72 an einer Kreismeisterschaft teil, da sie seit 2015 dem Leichtathletik-Kreis Pforzheim angehört. ... mehr

Region

Überholender Cabriofahrer provoziert gefährliche Situation auf B294

Simmersfeld/Calmbach. Zu einem Beinahe-Unfall kam es am Dienstagvormittag gegen 10.50 Uhr auf der B294 zwischen Simmersfeld und Calmbach. Die Ursache: Ein unbekannter Cabrio-Fahrer überholte einen 54-jährigen Vorausfahrenden und musste auf Grund von Gegenverkehr unmittelbar vor diesem wieder einscheren. ... mehr

Pforzheim

Abimove-Planungen sind abgeschlossen

Pforzheim. Der Abimove, die Party-Parade, bei der frischgebackene Abiturienten aus Pforzheim und der Region wild feiernd auf Lastwagen durch die Innenstadt ziehen, findet in diesem Jahr am 29. Juni statt. Den Abimove gibt es bereits seit 1998 – seitdem hat er sich zu einem Groß-Event entwickelt, das Tausende Party-Hungrige aus Pforzheim und dem Umland anlockt. Auch in diesem Jahr sollen Parade und anschließende Party legendär werden – dafür will Organisator Tobias Gay sorgen. ... mehr

Wem der Abstieg vom Turm zu Fuß zu lange dauert, schafft diesen mit der neu angebrachten Rutsche in sieben Sekunden.
Region

Baumwipfelpfad begeistert nun auch mit Rutsche

Bad Wildbad. Wie eine Schlange windet sich die Rutsche im 40 Meter hohen Turm des Baumwipfelpfads auf dem Bad Wildbader Sommerberg hinab zum Erdboden. In dem offenen Holzturm verläuft das riesige Edelstahlrohr in mehreren Windungen um die Mittelstrebe. Seit kurzem kann gerutscht werden. In 25 Meter Höhe befindet sich der Einstieg auf der Plattform. Ein weiteres Puzzlestück, das von Anfang an geplant war, erhöhe nun die Attraktivität des Baumwipfelpfads, sagte Bernd Bayerköhler, Vorstandssprecher der Erlebnis Akademie AG in luftiger Höhe. ... mehr

Geehrt wurden bei einer feierlichen Veranstaltung im Nieferner Ameliussaal zahlreiche langjährige Mitglieder der IG Metall Pforzheim. Foro: Tilo Keller
Region+

Mit Liste der Geehrten: Jubilarehrung der IG Metall

Niefern-Öschelbronn. Die IG Metall Pforzheim hat in diesem Jahr mit Gottfried Siebert aus Neuenbürg und Karl Windpassinger aus Mühlacker zwei Mitglieder ehren können, die bereits vor 70 Jahren eingetreten sind (die PZ berichtete). Da sich am 8. Mai das Ende des Zweiten Weltkrieges gleichfalls zum 70. Mal jährte, war dies der Anlass, die Mitgliederehrung auf diesen Jahrestag zu legen. Geehrt wurden bei der feierlichen Veranstaltung im Nieferner Ameliussaal aber auch Mitglieder, die seit 60, 50 und 40 Jahren dabei sind. ... mehr

Sport regional

Kreisklasse A2: Büchenbronn lässt Sektkoreken knallen, Wildbad gewinnt 2:0

Der SV Büchenbronn konnte in Huchenfeld die Sektkorken knallen lassen: Mit einem 3:1-Erfolg beim Tabellenzweiten brachten die Büchenbronner die Meisterschaft unter Dach und Fach. Spannend wird es jetzt nochmals im Kampf um Platz zwei, nachdem Unterreichenbach-Schwarzenberg mit dem 6:0-Sieg bei Dietlingen II den Huchenfeldern bis auf zwei Zähler auf die Pelle rückten. ... mehr

Einmal bezwang Pforzheims Daniel Calo (Nummer 9) Singens Rene Dürr. Hier kommt dessen Teamkollege Stefan Haug zu spä.
Sport regional

Kreisliga: Grundbach verliert 0:6, Zaisersweiher gewinnt Kellerduell gegen Langenalb

In der Fußball-Kreisliga Pforzheim hat Spitzenreiter 1. CfR Pforzheim II seine Pole Position dank eines 4:3-Sieges bei den Singener Germanen und dem 2:2-Remis von Verfolger Bilfingen auf dem Pforzheimer Buckenberg weiter ausgebaut. Im Kampf um den Ligaerhalt sicherten sich die Wilferdinger Alemannen im Kellerduell bei FC Bauschlott wertvolle Zähler für den Klassenverbleib. Der FV Langenalb zählt nach der 2:3-Heimniederlage gegen die Spvgg Zaisersweiher nunmehr auch zu den ganz stark gefährdeten Vertretungen. ... mehr

Nur mit einem durchgehenden Glasfasernetz ist gewährleistet, dass die Kommunen im Nordschwarzwald ihren Unternehmen und Bürgern hohe digitale Geschwindigkeiten bieten können. Archiv
Wirtschaft

Die Region braucht schnelles Internet

Ohne Internet in den Wohngebieten gibt’s auch keine Fachkräfte. Und wo sich keine schnellen Datenautobahnen durch Gewerbe- oder Industriegebiete schlängeln, da siedeln sich auch keine Unternehmen an. Soll heißen: Eine flächendeckende und schnelle Glasfaserversorgung ist heutzutage ein nicht zu unterschätzender Wettbewerbsvorteil für eine Kommune, für eine Region, für ein Bundesland. ... mehr

Auf Einladung des Verkehrsvereinsvorsitzenden Rolf Spiertz (rechts) referiert Richard Eberhardt über den Fernbus-Boom im „Gärkeller“. Foto: Ketterl
Pforzheim

Fernbus-Boom mit Hindernissen

Pforzheim/Enzkreis/Calw. Kann Pforzheim, immerhin eine Großstadt von über 110 000 Einwohnern, vom überregionalen Busfernverkehr profitieren? „Ganz eindeutig ja“, sagt Richard Eberhardt, Chef des gleichnamigen Reiseunternehmens und Präsident des Deutschen Busverbands. Das Unternehmen fährt mit acht Bussen für den aus MeinFernbus und Flixbus fusionierten Marktführer (75 Prozent) – wie 170 weitere Buspartner mit 600 Bussen und 3500 Fahrern in ganz Deutschland und weiteren 13 europäischen Ländern. Allerdings verwendet Eberhard – am Donnerstagabend referierender Gast des Verkehrsvereins in Ketterers „Gärkeller“ – den Konjunktiv: ... mehr

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 40