nach oben

Bad Wildbad

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 40

Sport regional

Verlustpunktfrei zum Titel

Die weibliche D-Jugend der HSG Pforzheim hat den Bezirksmeistertitel verteidigt. Mit 20:0  Punkten und 253:118 Toren machten die jungen Handballerinnen vor der SG Neureut-Leopoldshafen (18:2) und dem TV Calmbach (15:5) alles klar. ... mehr

Sport regional

Landesliga: Spannender Abstiegskampf

Pforzheim. Zwei Spieltage müssen die Handballer in den badischen Spielenklassen noch absolvieren. In der Badenliga der Männer hat die SG Pforzheim/Eutingen II gegen die TG Eggenstein am Samstag letztmals Heimrecht. Den Mannen von Carsten Lipps und Matthias Cullmann ist Platz drei nicht mehr zu nehmen. Der TV Bretten muss am Samstag die Hausaufgabe gegen die SG Stutensee/Weingarten erfolgreich lösen, wenn man den letzten Strohhalm im Abstiegskampf nicht verlieren will. ... mehr

Im Schlagerspiel der B2 will der FC Schellbronn mit Kapitän Philip Hofsäß (rechts) ordentlich Gas geben. Hier zieht er an Marcel Schmid vom TuS Ellmendingen II vorbei.   Hennrich, PZ-Archiv
Sport regional

Lokalfußball: Schlager in Schellbronn

Die Punktehatz in den Pforzheimer Fußball-Kreisklassen ist in vollem Gange. Noch sind keine Entscheidungen im Kampf um Auf- oder Abstieg gefallen. An diesem Wochenende stehen wieder viele reizvolle Paarungen auf dem Spielplan. ... mehr

Gruppenbild mit Eber, dem Maskottchen des Festjahres „650 Jahre Überfall im Wildbad“. Bürgermeister Klaus Mack, Nina Waidelich und Marina Lahmann von der Stadtverwaltung sowie Winfried Hahner von der Touristik Bad Wildbad (von links). Interessierte Bürger können sich beim Bauhof die Holztiere zum Selberdekorieren abholen.
Region

Festjahr „650 Jahre Überfall“ wird in Bad Wildbad groß gefeiert

Wir sind wohl die einzige Stadt, die einen Überfall feiert.“ Bad Wildbads Bürgermeister Klaus Mack muss selbst ein bisschen schmunzeln bei der Erläuterung, warum sich seine Stadt aktuell in einem turbulenten Jubiläumsjahr befindet: „650 Jahre Überfall im Wildbad“. ... mehr

Der Spitzenreiter holte erneut drei Punkte: Hier zieht für den FC Ersingen Noah Reinle ab, am Ende hatte die GU-Türkischer SV Pforzheim mit 0:2 das Nachsehen. Foto: Hennrich
Sport regional

Kreisliga Pforzheim: Wenig Neues an der Tabellenspitze

In der Kreisliga Pforzheim ließ sich Ersingen auch bei der GU-Türkischer SV Pforzheim nicht überraschen: Der Spitzenreiter landete einen sicheren 2:0-Erfolg und hat weiter sechs Zähler Vorsprung auf den FV Öschelbronn (2:1 gegen Büchenbronn). Grunbach rückte nach dem 3:1 bei Schlusslicht Gräfenhausen auf Rang drei vor, weil Huchenfeld in Calmbach mit 1:2 unterlag. ... mehr

Der TSV Wimsheim mit Valentin Hampel (links) verliert nach der Niederlagen gegen Feldrennach (rechts Benjamin Kling) weiter an Boden. Foto: Hennrich
Sport regional

Kreisklasse A2: TSV Wimsheim verliert Anschluss - Spitzenreiter Langenalb gewinnt

Knapp mit 2:1 setzte sich Langenalb bei Birkenfeld II dank eines Last-Minute-Treffers durch, hat vor Engelsbrand (4:2-Sieg in Wildbad) weiter drei Zähler Vorsprung. Einen Dämpfer musste Weiler hinnehmen, das gegen Unterreichenbach-Schwarzenberg zuhause mit 0:3 unterlag. Noch nicht abgeschrieben will sich Tiefenbronn (2:1-Erfolg beim FC Oberes Enztal) sehen. Wimsheim dagegen sieht nach dem 1:2 gegen Feldrennach seine Felle davon schwimmen. ... mehr

Insgesamt fünf solcher Querschläge dienen als Übergänge zwischen dem Tunnel und dem neu angelegten Fluchtstollen. Foto: Privat
Region

Fluchtstollen für den Bad Wildbader Meisterntunnel weitgehend fertiggestellt

Bad Wildbad. Ein richtig teures Projekt hat der Gemeinderat Bad Wildbad besichtigt: die am Meisterntunnel als Rettungsweg gebaute Röhre, für die das Land rund 14 Millionen Euro investiert. Rund zwei Jahre dauerte die Bauzeit für den Fluchtstollen, der sich über 1280 Meter erstreckt. Er ist mit einer unabhängigen, nur auf sich selbst ausgerichteten Stromversorgung ausgestattet. ... mehr

400 begeisterte Fans feiern Tim Bendzko und Band. Foto: SWR3/Neithardt
Kultur

Bendzko will kurz in der Trinkhalle Bad Wildbad retten

Bad Wildbad. So etwas haben Bad Wildbad und die altehrwürdige Trinkhalle selten erlebt: enthusiastisch jubelnde, begeistert applaudierende, verzückt kreischende und vor allem textsichere Fans. Möglich macht das Hitparaden-Stürmer Tim Bendzko. Aber auch ein örtliches Rateteam mit Bürgermeister-Stellvertreter Jochen Borg an der Spitze, das sich in einem vom Rundfunksender SWR 3 ausgestrahlten Städtewettbewerb den kostenlosen Auftritt des Singer-Songwriters erkämpft hatte. ... mehr

Wolfgang Scheidtweiler, unter anderem Chef der Brauerei Brauhaus Pforzheim, und Bürgermeister Klaus Mack (Mitte) unterzeichnen eine Absichtserklärung, die den Weg für eine neue bewirtschaftete Wanderhütte auf dem Sommerberg ebnen wird. Rechts: Johannes Schweizer vom Brauhaus Pforzheim. Foto: privat
Region

Pforzheimer Unternehmer übernimmt Hans-Fuld-Hütte auf Wildbader Sommerberg:

Bad Wildbad. Auf dem Bad Wildbader Sommerberg soll eine weitere bewirtschaftete Wanderhütte entstehen. Wolfgang Scheidtweiler, Unternehmer aus Pforzheim, übernimmt die Hans-Fuld-Hütte und plant deren Ausbau zu einem gastronomischen Anziehungspunkt. ... mehr

Tore satt gibt es, wenn der 1. FC Ispringen antritt. Hier trifft Alexander Mirnow zum 3:0 gegen Knittlingens Torhüter Dennis Genthner.   J. Müller, PZ-Archiv
Sport regional

A1-Spitzenreiter FC Ispringen geht unbeirrt seinen Weg in Richtung Kreisliga

In den Kreisklassen des Fußballkreises Pforzheim beginnt so langsam die heiße Phase. Die meisten Mannschaften müssen am Ostermontag ran. Hier ein Blick über die verschiedenen Klassen. ... mehr

Feiern den Klassenerhalt: Lasse Schneider (oben) und Harry Seiter.  Kiefer
Sport regional

Turner der WKG Wilferdingen/Nöttingen schaffen den Klassenerhalt in der Oberliga

Grötzingen/Remchingen. Mit dem letzten Aufgebot, ohne die verletzen Leistungsträger Dirk Walterspacher, Heiko Waeldin und den privat verhinderten Gregor Graf hat sich WKG Wilferdingen/Nöttingen (WKG) beim Ligafinale in der Oberliga Baden Kunstturnen den Klassenerhalt gesichert. ... mehr

Stationen einer erfolgreichen elfjährigen Vorstandszeit beim Musikverein Remchingen: Stefan Lindermeir (links) freute sich sehr über die Collage seines Nachfolgers Bastian Fuchs. Sie wird einen Ehrenplatz im neuen Domizil erhalten.   Farr
Region

Elf Jahre an vorderster Front

remchingen. „Schneidig vor“ war der beziehungsreiche Marsch für die Jahreshauptversammlung des Musikvereins Remchingen. Denn Vereinschef Bastian Fuchs konnte mangels Wahlen zügig durch die Tagesordnung leiten. ... mehr

Darf Kanzleramtschef und CDU-Stratege Altmaier (l) federführend das Wahlprogramm seiner Partei mitgestalten? Foto: Danie
Thema des Tages

SPD und FDP kritisieren Altmaier-Engagement im CDU-Wahlkampf

Berlin (dpa) - Die Ankündigung der CDU, dass Kanzleramtsminister Peter Altmaier neben Generalsekretär Peter Tauber federführend das Wahlprogramm seiner Partei verantwortet, sorgt für Aufregung. ... mehr

Bayern-Stürmer Robert Lewandowski nimmt am Abschlusstraining in München teil. Foto: Sven Hoppe
Sport weltweit

Bayerns «Endspiel» gegen Real: Poker um Lewandowski

München (dpa) - Mit vollem Risiko ins vorgezogene Finale: Trotz der riesigen Sorge um den unersetzbaren Robert Lewandowski und eines kniffligen Kaltstarts für Welttorhüter Manuel Neuer will der FC Bayern das Königsklassen-Spektakel gegen Real Madrid meistern. ... mehr

Der Bestsellerautor Carlos Ruiz Zafón im Hamburger Hotel Atlantic. Foto: Christophe Gateau
Show-Biz

Carlos Ruiz Zafón über Erfolg, Kritiker und Kreativität

Hamburg (dpa) - Ein wenig erschöpft lässt sich Carlos Ruiz Zafón (52) in die Ledercouch in einer ruhigen Ecke der Hotellobby fallen. Am Abend zuvor noch in Zürich, jetzt zur Lesung in Hamburg - der Erfolg kostet ihn Schlaf. ... mehr

Das Jubeln überließ Trainer Florian Taafel (rechts) bei der TGS Pforzheim II seinen überglücklichen Spielern. Foto: Ripberger
Sport regional

Doppelte Handball-Meisterfreude in Verbands- und Landesliga

Erwartungsgemäß haben sich der HC Neuenbürg (Verbandsliga) und die TGS Pforzheim II (Landesliga) vorzeitig die Meistertitel in überregionalen Handballklassen geholt. In der Landesliga gab es zudem wichtige Punkte für Calmbach und die HSG Pforzheim. ... mehr

Sport regional

A2: TSV Weiler entscheidet Spitzenspiel in letzter Minute für sich

Pforzheim. In der Kreisklasse A2 Pforzheim mühte sich Spitzenreiter Langenalb gegen Wildbad über weite Strecken, kam am Ende aber doch noch zu einem 2:0-Sieg. Hart umkämpft auch das Spitzenspiel zwischen Engelsbrand und Weiler, das der Gast in letzter Minute mit 3:2 für sich entschied und damit der besseren Tordifferenz wegen auf Rang zwei vorrückte. ... mehr

In Kieselbronn musste sich die Heimmannschaft mit Thomas Kugele (in Blau) dem SV Huchenfeld mit Kay Peter Essig geschlagen geben. Das entscheidende 2:3 diel erst kurz vor Schluss.   Ripberger
Sport regional

Kreisliga: Kieselbronn kassiert gegen Huchenfeld spät das 2:3

Dank eines Heimerfolgs über Conweiler/Schwann und der Schützenhilfe von Fatihspor, das dem FV Öschelbronn ein 1:1-Remis abtrotzte, baute der FC Ersingen seine Führung aus. Der FCE liegt in der Fußball-Kreisliga nun mit sechs Zähler vorne. An der Abstiegsfront waren die Singener Germanen durch das 3:2 im Schlüsselspiel mit dem FC Dietlingen Gewinner des Spieltags. ... mehr

Bis zum Jahr 2030 würden mindestens 8000 zusätzliche Pädagogen benötigt, erklärte die GEW-Landesvorsitzende Doro Moritz in Stuttgart unter Berufung auf eine Studie, die im Auftrag der Gewerkschaft erstellt worden war. Foto: dpa
Baden-Württemberg

Gewerkschaft befürchtet zu wenig Lehrpersonal an Grundschulen

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) hat vor einem Lehrermangel an den baden-württembergischen Grundschulen gewarnt. Bis zum Jahr 2030 würden mindestens 8000 zusätzliche Pädagogen benötigt, erklärte die GEW-Landesvorsitzende Doro Moritz gestern in Stuttgart unter Berufung auf eine Studie, die im Auftrag der Gewerkschaft erstellt worden war. Die Situation sei dramatisch. „Die Grundschule ist die am schlechtesten ausgestattete Schulart.“ Die Heimsheimerin forderte eine bessere Bezahlung der Lehrer und lehnte weitere Stellenstreichungen ab. ... mehr

Bis zum Jahr 2030 würden mindestens 8000 zusätzliche Pädagogen benötigt, erklärte die GEW-Landesvorsitzende Doro Moritz in Stuttgart unter Berufung auf eine Studie, die im Auftrag der Gewerkschaft erstellt worden war. Foto: dpa
Baden-Württemberg

Gewerkschaft befürchtet zu wenig Lehrpersonal an Grundschulen

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) hat vor einem Lehrermangel an den baden-württembergischen Grundschulen gewarnt. Bis zum Jahr 2030 würden mindestens 8000 zusätzliche Pädagogen benötigt, erklärte die GEW-Landesvorsitzende Doro Moritz gestern in Stuttgart unter Berufung auf eine Studie, die im Auftrag der Gewerkschaft erstellt worden war. Die Situation sei dramatisch. „Die Grundschule ist die am schlechtesten ausgestattete Schulart.“ Die Heimsheimerin forderte eine bessere Bezahlung der Lehrer und lehnte weitere Stellenstreichungen ab. ... mehr

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 40