nach oben
17.11.2010

100 000 Euro Schaden bei Wohnungsbrand

KARLSRUHE. Ein Brand in einem Mehrfamilienhaus in Karlsruhe hat am Dienstagabend einen Schaden von rund 100.000 Euro verursacht. Wie die Polizei berichtete, war das Feuer aus zunächst unklarer Ursache in einer Vier-Zimmer-Wohnung ausgebrochen. Die Tochter des Mieters, die allein in der Wohnung war, konnte sich selbst in Sicherheit bringen und die Feuerwehr alarmieren.

Sie erlitt eine Rauchgasvergiftung und wurde in einer Klinik behandelt. Die übrigen Hausbewohner wurden vorübergehend in Sicherheit gebracht.