nach oben
17.05.2010

16-Jähriger schweigt zum Mord an seiner Ex-Freundin

BAD SAULGAU/RAVENSBURG. Nach den tödlichen Messerstichen gegen seine 15 Jahre alte Ex-Freundin in Bad Saulgau schweigt der 16-jährige Tatverdächtige weiter. Es seien am Montag erste Zeugen vernommen worden, teilte die Staatsanwaltschaft Ravensburg mit. Das Motiv sei aber nach wie vor unklar. Der 16-Jährige ist dringend verdächtig, am Freitag in einem Erholungsgebiet vonBad Saulgau (Kreis Sigmaringen) seine frühere Freundin erstochen zu haben. Die Tatwaffe, vermutlich ein Messer, ist noch nicht gefunden worden. lsw