nach oben
31.01.2011

16-jährige Beifahrerin bei Unfall tödlich verletzt

GRABEN-NEUDORF. Tödlich Verletzungen erlitt eine 16-jährige Frau bei einem Unfall am Montagmorgen auf der L560 zwischen Friedrichstal und Graben. Die junge Frau war Beifahrerin in einem Wagen, der von einem 19-jährigen Mann gesteuert wurde. Dieser war gegen 07.10 Uhr in Richtung Graben unterwegs und kam aus noch unbekannter Ursache in einer starken Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. In der Folge überschlug sich das Auto und blieb auf dem Dach liegen.

Während der Fahrer mittelschwer verletzt wurde, erlitt die aus dem Rhein-Neckar-Kreis stammende Beifahrerin lebensgefährliche Verletzungen. Sie wurde von einem Notarzt und dem Rettungsdienst erstversorgt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Trotz aller ärztlichen Bemühungen war das Leben der jungen Frau nicht mehr zu retten. Sie verstarb nur kurze Zeit später im Krankenhaus an ihren schweren Verletzungen. Der Fahrer des Unfallwagens erlitt mehrere Knochenbrüche und wurde mittelschwer verletzt. Auch er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

In Absprache mit der Staatsanwaltschaft wurde ein Sachverständiger mit der Klärung der Unfallursache beauftragt, der vor Ort seine Ermittlungen aufgenommen hat. Zur Unfallaufnahme und Bergung des verunfallten Fahrzeuges war die L560 bis 9.30 Uhr voll gesperrt. Die Polizei leitete den Verkehr an der B36 und an der L558 bei Friedrichsal um. pol