nach oben
05.08.2011

17-Jähriger Radfahrer stirbt bei Verkehrsunfall

BIBERACH. Bei dem in einem Crash tödlich verunglückten Radfahrer handelt es sich um einen 17-Jährigen aus dem Landkreis Biberach. Der junge Radfahrer war am Donnerstag mit einem Auto nahe Biberach zusammengeprallt.

Er wollte auf der Bundesstraße 312 eine Kreuzung queren und übersah offensichtlich den Wagen einer 26 Jahre alten Frau. Nach Polizeiangaben erfasste die Fahrerin mit ihrem Auto den Radfahrer, als er in die Kreuzung fuhr. Der Jugendliche wurde auf die Straße geschleudert. Er kam in ein Krankenhaus, wo er wenig später starb. Die Frau erlitt einen Schock.