nach oben
17.07.2010

18-jähriger Feuerwehrmann als Brandstifter

HEILBRONN. Das Amtsgericht Heilbronn hat Haftbefehl gegen einen 18-jährigen mutmaßlichen Brandstifter aus Neckarsulm (Kreis Heilbronn) erlassen. Der Feuerwehrmann soll Anfang Juli ein Feuer in einem Weingut in Neckarsulm gelegt haben. Nun ist er festgenommen und Haftbefehl gegen ihn erlassen worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit.

Der Feuerwehrmann hat bereits gestanden, den Brand gelegt zu haben, das Motiv ist jedoch noch völlig unklar. Bei dem Feuer Anfang Juli waren der komplette Fuhrpark und die Maschinen des Weinguts zerstört worden. Es entstand ein Sachschaden von rund 720 000 Euro.