nach oben
22.09.2011

19 Verletzte bei Brand in Grundschule

Müllheim. Beim Brand in einer Grundschule in Müllheim (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) haben 17 Kinder und 2 Lehrer Rauchvergiftungen erlitten. Ein Schüler hatte am Donnerstag dichten Rauch aus der Mädchentoilette kommen sehen und den Feueralarm ausgelöst.

Obwohl die 260 Schüler und Lehrer schnell nach draußen flüchteten, mussten 19 Menschen später wegen Atemproblemen behandelt werden. Offensichtlich habe eine defekte Lampe den Rauch verursacht, teilte die Polizei mit. Schulfrei gibt es nach dem Brand allerdings nicht: Nachdem die Feuerwehr alle Räume durchgelüftet hat, kann der Unterricht an diesem Freitag ganz normal weitergehen. Den Sachschaden schätzten die Ermittler auf 500 Euro. dpa