nach oben
17.02.2010

26-Jährigen im Streit getötet - 31-Jähriger festgenommen

KARLSRUHE. Jede Hilfe kam am Dienstagnachmittag für einen 26 Jahre alten Mann aus der Karlsruher Kronenstraße zu spät. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der junge Mann aus offenbar privaten Gründen mit einem in einem anderen Zimmer derselben Wohnung lebenden 31-Jährigen in einen heftigen Streit geraten. Dieser eskalierte in der Folge derart, dass der Ältere ein Messer zur Hand nahm und seinem Kontrahenten eine schwere Stichverletzung im Halsbereich zufügte.

Obgleich der Notarzt nur wenige Minuten nach der gegen 16.50 Uhr durch eine weitere Mitbewohnerin erfolgten Alarmierung am Ort des Geschehens eintraf, konnte er letztlich nur noch den Tod des 26-Jährigen feststellen. Der Tatverdächtige wurde von der Polizei festgenommen; auch konnte dabei das mutmaßliche Tatmesser sichergestellt werden.

Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand könnte bei dem Streit auch Alkoholeinwirkung eine Rolle gespielt haben. Die Spurensicherung sowie weitere intensive Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern zur Stunde noch an. Die Staatsanwaltschaft Karlsruhe wird am Mittwoch über die Haftfrage entscheiden.