24.06.2012

39-Jähriger stürzt mit Auto fünf Meter in Tiefe und stirbt

Weinstadt (dpa/lsw) - Weil er mit seinem Auto zu schnell unterwegs war, ist ein 39-jähriger Mann in der Nacht zum Sonntag tödlich verunglückt. Wie die Polizei mitteilte, fuhr er auf der Bundesstraße 29 bei Weinstadt (Rems-Murr-Kreis) mit weit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Aalen.

Als er einen anderen Autofahrer überholen wollte, kam er ins Schleudern, durchbrach unmittelbar vor einer Brücke die Leitplanke und stürzte fünf Meter in die Tiefe auf eine Böschung. Das Auto zerschellte, der 39-Jährige starb noch an der Unfallstelle.