nach oben
23.01.2011

44-Jähriger bei Autounfall getötet

HAMBRÜCKEN/KARLSRUHE. Bei einem schweren Unfall in Hambrücken im Kreis Karlsruhe ist am Samstagabend ein 44-jähriger Autofahrer getötet worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, geriet der Mann gegen 21 Uhr auf der Landesstraße L 445 in Richtung Forst in einer Linkskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Fahrzeug eines 19- Jährigen.  

Durch den Zusammenstoß wurde er eingeklemmt und starb trotz Wiederbelebungsversuchen noch an der Unfallstelle. Der 19-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die L 556 war für mehrere Stunden voll gesperrt.