nach oben
06.06.2011

56-Jähriger übersieht Stauende auf A6 und stirbt

WEINSBERG. Ein Kleinlasterfahrer ist in voller Fahrt auf einen stehenden Sattelzug geprallt und dabei ums Leben gekommen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte sich kurz vor dem Autobahnkreuz Weinsberg auf der Autobahn 6 von Nürnberg in Richtung Mannheim ein Stau gebildet.

Der 56-Jährige Lasterfahrer übersah offensichtlich das Stauende und fuhr mit seinem Transporter gegen das Heck des Sattelzuges, der wiederum auf einen davor stehenden Lastwagen geschoben wurde. Der Mann wurde im Wrack seines Fahrzeugs eingeklemmt. Die Autobahn in Fahrtrichtung Mannheim musste voll gesperrt werden. Den Sachschaden bezifferte die Polizei mit rund 45 000 Euro. dpa