nach oben
12.09.2011

84-jähriger Radfahrer erleidet schwerste Kopfverletzungen

KARLSRUHE-RHEINSTETTEN. Ein Rentner ist am Sonntagnachmittag von einem Autofahrer gerammt und schwer verletzt worden.

Um 17.20 Uhr war ein 79 Jahre alter Autofahrer von Neuenburgweier kommend Richtung Mörsch unterwegs und wollte nach rechts auf einen Parkplatz einbiegen. Dabei hatte er den 84-jährigen Radfahrer übersehen. Der Rentner stürzte von seinem Rad und erlitt lebensgefährliche Kopfverletzungen. Er wurde von einem Rettungshubschrauber in ein Karlsruher Krankenhaus geflogen.

Der Sachschaden beläuft sich auf 150 Euro. dpa