nach oben
30.08.2009

Arbeiter mit Radlader im Baggersee ertrunken

WYHL. Ein Beschäftigter eines Kieswerks im südbadischen Wyhl (Kreis Emmendingen) ist am Samstag mit einem Radlader in einem nahe gelegenen Baggersee versunken und ertrunken.

Die genauen Umstände des Unglücks seien noch unklar, teilte die Polizei mit. Der 20 Tonnen schwere Radlader wurde mit einem Spezialkran aus fast 15 Meter Wassertiefe gehoben. lsw