nach oben
07.10.2010

Arbeiter stürzt in zwölf Meter tiefes, ungesichertes Loch

KARLSRUHE/WEINGARTEN. Lebensgefährliche Verletzungen hat ein 49 Jahre alter Arbeiter bei einem Unfall in Weingarten erlitten. Nach den Feststellungen des örtlichen Polizeipostens war der Mann auf dem Dach eines älteren Reihenhauskomplexes beschäftigt, als er aus noch unbekannter Ursache durch ein offenbar ungesichertes Loch 12 Meter in die Tiefe stürzte.

Der noch ansprechbare 49-Jährige wurde vom per Hubschrauber herbeigeeilten Notarzt erstversorgt und anschließend in eine Karlsruher Klinik geflogen. Zu den Ermittlungen nach der Unfallursache wurde auch die zuständige Berufsgenossenschaft Bau hinzugezogen.