nach oben
04.04.2010

Auf dem Mofa ohne Helm in der Kurve geradaus gefahren

REMSECK. Am Samstag kurz vor Mitternacht fuhren zwei 16-Jährige gemeinsam in Remseck (Kreis Ludwigsburg) auf einem Mofa von der Mühlstraße in die Straße ‚Am Remsufer'. Statt der leichten Linkskurve vor ihnen zu folgen, fuhren die Jugendlichen geradeaus auf eine aus Ketten und Pfosten bestehende Absperrung für den dortigen Fußgängerbereich.

Beide trugen keinen Helm. Einer der Jugendlichen wurde schwer, der andere leicht verletzt. Da bislang noch nicht feststeht, wer von beiden das Mofa gefahren hat und beide alkoholisiert waren, wurde von beiden Jugendlichen eine Blutprobe entnommen. Der insgesamt entstandene Sachschaden beläuft sich auf ungefähr 1.000 Euro.