nach oben
29.07.2008

Ausgebüxt und Frauen belästigt

KARLSRUHE. Was für Herrn Hinz oder Frau Kunz mit einer Anzeige wegen Nötigung geendet hätte, blieb am Montag für Robert und Theseus so gut wie folgenlos – und doch ernteten die einschreitenden Beamten des Polizeireviers Durlach von den beiden Festgenommenen nichts als Gemecker. Der folgerichtige Arrest in einer Zelle wäre aber problematisch geworden, denn Robert und Theseus sind zwei ausgewachsene Schwarzwälder Zuchtziegenböcke.

Sie leben, wenn es sie nicht gerade in die Ferne zieht, im Grötzinger Gewann Obere Hirschhalden. Weil sie des Äsens auf der Wiese in den Nachmittagsstunden offenbar müde geworden waren, sind sie kurzerhand ausgebüxt. Während der anschließenden Erkundung des unteren Lichtenbergwegs erregten zwei mit ihren Hunden Gassi gehende Frauen das Interesse der Ausreißer. In der Folge wollten die beiden Böcke überhaupt nicht mehr von den Spaziergängerinnen lassen und bedrängten sie derart, dass die Frauen ob der Belästigungen die Polizei auf den Plan riefen.

So fanden sich beide Robert und Theseus schon wenig später – gefesselt mit einem Abschleppseil aus dem Streifenwagen – zunächst im amtlichen Gewahrsam und später auf ihrer angestammten Koppel wieder. Abschließend gab es ein Gespräch mit dem Tierhalter, der versprach, auf die beiden unternehmungslustigen Herren künftig besser aufzupassen.