nach oben
14.09.2010

Autofahrer gerät in Gegenverkehr und stirbt

NUFRINGEN. Ein 20 Jahre alter Autofahrer ist bei Nufringen im Kreis Böblingen mit seinem Wagen in den Gegenverkehr geraten und mit einem Auto kollidiert. Er starb noch an der Unfallstelle, wie die Polizei am Dienstagmorgen mitteilte.  

Der 20-Jährige war aus zunächst noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen. Sein Wagen schleuderte, drehte sich und prallte in den Wagen einer 40-Jährigen. Sie wurde schwer verletzt und musste mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 28 000 Euro.