nach oben
08.03.2011

Beim Zubereiten des Entenbratens Baum angezündet

LÖFFINGEN. Bei seinen eigenwilligen Kochvorbereitungen hat ein 70 Jahre alter Mann aus Löffingen (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) fast den Vorgarten abgefackelt.

Der verhinderte Koch wollte am Montag auf dem Balkon die Federn einer geschlachteten Ente verbrennen. Als aus dem Gaskocher plötzlich eine Stichflamme aufging, warf er das Gerät in Panik kurzerhand über die Brüstung, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Die brennende Kartusche landete hinter einem Baum, der daraufhin Feuer fing. Die Feuerwehr konnte einen größeren Schaden verhindern. dpa