nach oben
14.11.2010

Betrunkener Raser zieht Spur der Verwüstung

FELLBACH. Ein betrunkener Raser ohne Führerschein hat am Sonntagmorgen eine Spur der Verwüstung gezogen. Bei der Kette von Unfällen in Fellbach (Rems-Murr-Kreis) wurde der Beifahrer des 28-Jährigen nach Polizeiangaben schwer verletzt.

Durch das hohe Tempo war der Fahrer auf der Hauptstraße ins Schleudern gekommen. Sein Wagen riss einen Baum um, prallte vor ein Haus und schleuderte dann gegen ein geparktes Auto. Dieses wurde auf ein weiteres Fahrzeug geschoben, das wiederum vor ein anderes Auto krachte. Zudem wurde ein weiteres Haus beschädigt. Der Schaden summiert sich auf 55.000 Euro. dpa