nach oben
09.06.2010

Bewusstlose Autofahrerin behindert Straßenbahnverkehr

KARLSRUHE. Eine halbe Stunde lang war am Dienstagabend der Straßenbahnverkehr bei der Einmündung Ettlinger/Rüppurrer Straße behindert, als eine 56-Jährige gegen 18.55 Uhr am Steuer ihres Autos vor roter Ampel haltend scheinbar unter Alkoholeinfluss eingeschlafen war. Auf Ansprache der Polizei reagierte die Frau nicht mehr.

Anhand eines vorgefundenen Diabetikerausweises erhärtete sich dann eher ein Verdacht auf einen krankheitsbedingten Schock, der sich bei einer ersten Untersuchung durch einen Notarzt auch bestätigte. Ein Rettungsdienst brachte die Frau nach der Erstversorgung stationär in ein Krankenhaus. Zu einer konkreten Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer kam es nicht.