08.07.2012

Brandstiftung in türkischem Vereinsheim neben Moschee

Bad Wurzach. Wahrscheinlich Brandstiftung ist die Ursache eines Feuers in einem türkischen Vereinsheim in Bad Wurzach. Am Sonntag bemerkte ein Radfahrer auf dem Weg zur Arbeit gegen 5Uhr Rauch und Flammen am Fenster des Vereinsheims der DITIB Islamischer Kulturverein, ein als Teestube genutztes Nebengebäude der DITIB-Moschee, das unbewohnt ist und in dem sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs keine Personen aufhielten. Durch das Feuer wurde das Inventar zerstört.

Die Freiwillige Feuerwehr Bad Wurzach konnte den Brand schnell löschen. Nach der ersten Auswertung der Spurenlage muss von einer vorsätzlichen Brandstiftung ausgegangen werden. Die Kriminalpolizei Ravensburg hat zur Aufklärung der Straftat eine Ermittlungsgruppe eingerichtet. pol