nach oben
15.10.2008

Brötchentüte schlägt Dieb in Flucht

WALHEIM/ LUDWIGSBURG. Statt einer fetten Beute hat ein junger Dieb einige beherzte Schläge ins Gesicht kassiert. Obwohl er ein Messer zückte, hatte er keine Chance gegen die ungewöhnliche Waffe seines Opfers.

Das Pech des Möchtegern-Räubers: die Bäckereiverkäuferin, die er in einer Bäckerei in Walheim (Kreis Ludwigsburg) am Dienstagnachmittag bedroht hatte, knallte ihm mehrmals eine prall mit Brötchen gefüllte Papiertüte ins Gesicht Die Schläge zeigten Wirkung: der junge Mann, dessen Alter auf 15 bis 20 Jahre geschätzt wird, ergriff darauf die Flucht - ohne eine Cent.