nach oben
13.11.2010

CDA-Tagung in Pforzheim: Bäumler bleibt Landeschef

PFORZHEIM/STUTTGART.Der langjährige Landesvorsitzende der CDU-Sozialausschüsse, Christian Bäumler, ist mit großer Mehrheit im Amt bestätigt worden. Der 45-jährige Amtsrichter erhielt bei der Landestagung am Samstag in Pforzheim 74 von 78 Stimmen. Der Konstanzer steht der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) in Baden-Württemberg seit zwölf Jahren vor. Er ist zudem stellvertretender CDA-Bundeschef.

Bäumler gilt als einer der wenigen Kritiker von Ministerpräsident Stefan Mappus im CDU-Landesvorstand. Im Sommer hatten sich Mappus und Bäumler einen heftigen Streit über die soziale Ausgewogenheit des Sparpakets der schwarz-gelben Bundesregierung geliefert. Der CDU-Landeschef hatte Bäumler scharf attackiert, weil dieser ihn aufgefordert hatte, sich für soziale Änderungen auf Bundesebene einzusetzen.