nach oben
18.02.2010

Daimler fährt 2009 Milliardenverlust ein

STUTTGART. Der Autobauer Daimler muss für das Krisenjahr 2009 einen Milliardenverlust verkraften. Unter dem Strich stehe ein Minus von 2,6 Milliarden Euro, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Stuttgart mit. Im Jahr zuvor hatte der Premiumhersteller noch 1,4 Milliarden Euro Gewinn eingefahren.

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) schrumpfte von 2,7 Milliarden Euro auf einen Verlust von 1,5 Milliarden Euro. Der Umsatz brach von 98,5 Milliarden auf 78,9 Milliarden Euro ein. dpa