nach oben
19.07.2011

Der Maschinenbau im Südwesten

STUTTGART. Baden-Württemberg ist das Zentrum des deutschen Maschinen- und Anlagenbaus. Zahlen und Fakten:  

- Umsätze: 56 Milliarden Euro im Jahr 2006, 62 Mrd 2007, 66 Mrd 2008, 50 Mrd 2009, 56 Mrd 2010, 66 Mrd 2011 (geschätzter Wert) - 32,2 Prozent Anteil am gesamten deutschen Maschinenbau (Jahr 2010) - 20,6 Prozent Anteil am gesamten Industrieumsatz im Südwesten - 284 000 Beschäftigte (Mitte 2010) - 24,3 Prozent Anteil an allen Industriebeschäftigten im Südwesten - Gut 50 Prozent der deutschen Hersteller von Werkzeugmaschinen und Präzisionswerkzeugen sind in Baden-Württemberg ansässig - Größte Umsatzbringer: Werkzeugmaschinen, Lufttechnik, Präzisionswerkzeuge, Fördertechnik, Antriebstechnik, Druck- und Papiertechnik, Nahrungsmittel- und Verpackungsmaschinen - Bundesweit setzte die Branche 2010 rund 173 Milliarden Euro um und beschäftigte im April 2011 etwa 920 000 Menschen.