nach oben
01.09.2011

Drogeriemarktüberfall in Oberreut aufgeklärt

KARLRUHE. Der vor einer Woche in Oberreut auf einen Drogeriemarkt verübte Raubüberfall ist aufgeklärt.Am Montag konnte ein 35-jähriger Mann festgenommen werden. Einem Beamten der Oberreuter Polizei war der Verdächtige aufgrund einer Personenbeschreibung bekannt vorgekommen. Bereits kurz nach der Tat war der Mann in Verdacht geraten.

Der Hinweis einer Zeugin führte letztendlich am Montagmorgen zur Festnahme des Flüchtigen. Er hatte sich seit dem Raubüberfall versteckt gehalten. Bei der Durchsuchung des Mannes fand die Polizei das mutmaßliche Tatmesser. Der psychisch Auffällige gestand die Tat und wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser ordnete die Einweisung in eine geschlossene psychiatrische Einrichtung an.

Der 35-Jährige hatte die Kassiererin des Drogeriemarktes mit einem Messer bedroht und die Herausgabe des Geldes gefordert. Allerdings schrie die Frau so laut, dass der Dieb ohne Bargeld und mit nichts weiter als Lebensmitteln im Wert von 2,43 Euro flüchtete. pol