nach oben
16.01.2012

Einbruchserie beschäftigt Polizei

Haiterbach. Bargeld und Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro haben bisher unbekannte Täter am Samstag bei einer Serie von Wohnungseinbrüchen in Haiterbach erbeutet. Nach einem Einbruch im Laufe des Nachmittags, schlugen vermutlich die selben Langfinger in den Abendstunden noch zweimal zu.

Zwischen 13.15 und 19 Uhr gelangten sie durch das Aufhebeln einer Terassentür in ein Wohnhaus an der Haiterbacher Uhlandstraße. Vermutlich die selben Täter hebelten gegen 19 Uhr ein Fenster zu einem weiteren Wohnhaus an der Schillerstraße auf und ermöglichten sich so unbefugten Zutritt. Dabei wurden neben Bargeld weitere Wertgegenstände im Wert von mehreren tausend Euro entwendet.

Nach dem Motto „Aller guten Dinge sind drei“ versuchten die Täter gegen 19.40 Uhr in der Breslauer Straßen ein weiteres Mal ihr Glück. Diesmal wurden sie allerdings von einem Ehepaar, das im Untergeschoss Stimmen zweier jüngerer Männer ausländischer Herkunft hörte, in die Flucht geschlagen. Nach dem sich die Einwohner durch lautes Schreien bemerkbar gemacht hatten, flüchteten die Täter nach Angaben der Polizei unerkannt ohne Diebesgut.

Ein Geschädigter hat für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, eine Belohnung in Höhe von 1000 Euro ausgesetzt. pol/kriv