nach oben
30.07.2009

Eine halbe Million Euro Schaden nach Brand im Golfclub

BRUCHSAL. Ein Feuer in der "Caddy-Halle" des Bruchsaler Golfclubs in der Langental-Siedlung hat am Mittwochabend einen Schaden von rund 500.000 Euro angerichtet. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs hielten sie über hundert Golfer auf der Anlage auf, von denen durch das Feuer aber niemand in Gefahr kam.

Die um 20.10 Uhr alarmierte Freiwillige Feuerwehr Bruchsal konnte durch ihren raschen Einsatz verhindern, dass die im vorderen Teil des Holzgebäudes lodernden Flammen weiter um sich griffen und einen noch höheren Schaden anrichteten. Vom Brand betroffen waren rund 170 Gitterboxen, in denen neben wertvollen Golfausrüstungen teilweise auch Elektro-Caddys verwahrt wurden.

Noch am Abend hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen nach der Brandursache aufgenommen. Ein technischer Defekt in einer der zum Laden der Caddy-Akkus mit Stromanschlüssen ausgerüsteten Boxen erscheint wahrscheinlich.