nach oben
13.12.2010

Eltern retten Kinder aus brennendem Haus

FILDERSTADT. Ein brennender Adventskranz wäre zwei schlafenden Kindern in Filderstadt (Kreis Esslingen) fast zum Verhängnis geworden. Ihre Eltern kamen am frühen Montagmorgen nach Hause und entdeckten Rauch und Flammen im Erdgeschoss, wie die Polizei mitteilte. Sie liefen in das brennende Haus und retteten ihre beiden 11 und 13 Jahre alten Mädchen aus dem ersten Stock.

Die Familie blieb unverletzt. Die Eltern hatten ersten Ermittlungen zufolge vergessen, einen Adventskranz auszumachen. Das Haus ist nach dem Brand unbewohnbar. Der Schaden liegt bei 100.000 Euro. Nach dem Schrecken kann die Familie auf Nachbarschaftshilfe bauen: Sie kam in einem leerstehenden Haus unter, das Nachbarn ihnen zur Verfügung gestellt hatten. dpa