nach oben
17.01.2012

Fahrerloses Auto nicht zu bremsen

Altensteig. Ein Auto rollt gemächlich die Straße hinab. Soweit, so normal. Ganz und gar unüblich war am Montagmorgen in Altensteig bei Calw aber, dass am Steuer des Wagens niemand saß.

Ein 86-jähriger Opelfahrer hatte kurz vor 10 Uhr auf der stark abschüssigen Dorfer Straße angehalten, um seine Heckscheibe zu enteisen. Dabei vergaß er, den Wagen ausreichend gegen ein Wegrollen zu sichern. Der Opel machte sich selbständig, während der verdutzte Mann hinter ihm stand. Das Fahrzeug war nicht mehr aufzuhalten und rollte etwa 30 Meter bergab. Erst als es gegen einen Jägerzaun und eine Hecke geprallt war, hatte die führerlose Fahrt ein Ende. Der Gesamtschaden wird auf 2500 Euro geschätzt. pol/sw