nach oben
15.09.2010

Frau in Spielsalon brutal getreten und beraubt

KARLSRUHE. Mit mehreren Fußtritten wurde eine 52-jährige Frau in einer Spielhalle in der Karlsruher Innenstadt misshandelt. Der unbekannte Täter hatte den Arm um ihren Hals gelegt, sie zu Boden gezwungen, mehrmals getreten und dann zielgerichtet in ihre Gürteltasche gegriffen und daraus den Geldbeutel mit Bargeld geraubt.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch war die allein anwesende Angestellte gegen 23.20 Uhr mit Büroarbeiten hinter dem Tresen beschäftigt, das der unbekannte Mann den Spielsalon betrat und die Frau angriff. Die Frau erlitt durch die Tat mehrere Prellungen und Schürfwunden. Anschließend verließ er den Tatort in unbekannte Richtung. Der Täter war dunkelhäutig, etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß sein und soll eine sandfarbene Kapuzenjacke und dunkle Schuhe getragen haben. Bei der Tatausführung hatte er die Kapuze über den Kopf gezogen. pol