nach oben
17.10.2011

Frau nach 44 Jahren Ehe getötet: Zehn Jahre Haft

Heilbronn. Ein 65 Jahre alter Mann muss für zehn Jahre in Haft, weil er seine Frau nach 44 Ehejahren getötet hat. Das Landgericht Heilbronn verurteilte den Mann aus Bietigheim-Bissingen am Montag wegen Totschlags. Er hatte im Februar die 64-Jährige mit einem Strick erdrosselt. Die Frau war Ende Oktober aus der gemeinsamen Wohnung ausgezogen.

Der Ehemann habe dies nicht verkraftet, sagte ein Gerichtssprecher. Die Tat geschah im Februar nach einem Makler-Termin, bei dem es um den Verkauf der Wohnung ging.

Der Mann hatte danach versucht, sich selbst das Leben zu nehmen. Allerdings misslang dies: Er hatte sich im Wald bereits aufgehängt, eine Spaziergängerin rettete ihm jedoch das Leben. Der ehemalige Elektroinstallateur ist nicht vorbestraft. Laut Gericht war der Mann voll schuldfähig, er habe bei der Tat nicht im Affekt gehandelt. dpa