nach oben
23.11.2010

Frau verschwunden - Polizei vermutet Verbrechen

EMMENDINGEN. Eine seit zehn Tagen verschwundene Frau aus Emmendingen ist vermutlich einem Verbrechen zum Opfer gefallen. Die Polizei hat nach Angaben vom Dienstag eine mehrköpfige Ermittlungsgruppe eingesetzt; mit Spezialhunden, Suchtrupps und einem Polizeihubschrauber werde nach der Vermissten gesucht.  

Ein Mitbewohner der Frau, die zuletzt in einem städtischen Wohnheim gewohnt hatte, steht im Verdacht, mit dem Verschwinden der Frau zu tun zu haben und befindet sich in Haft. Weitere Details zu dem Verdächtigen wurden zunächst nicht mitgeteilt. Die 49-Jährige war am 13. November verschwunden.