nach oben
07.06.2010

Gewerkschaft weitet Ärztestreik aus

STUTTGART. Der Ärztestreik an kommunalen Kliniken soll in dieser Woche verschärft werden. Nach Plänen der Gewerkschaft Marburger Bund wird der Arbeitskampf am Montag auf rund 40 Krankenhäuser in Baden-Württemberg ausgeweitet.

In den zwei Wochen Pfingstferien waren etwa 20 bis 30 Kliniken vom Streik betroffen. Nun wollen die Gewerkschafter den Druck auf die Vereinigung Kommunaler Arbeitgeberverbände erhöhen. Diese hatte bei den Tarifverhandlungen, die Anfang April abgebrochen worden waren, 2,9 Prozent mehr Lohn für eine Laufzeit von 33 Monaten geboten.

Der Marburger Bund fordert fünf Prozent mehr Geld und deutlich besser bezahlte Bereitschaftsdienste. Der Streik hatte am 17. Mai begonnen. Für heute Mittag plant die Ärztegewerkschaft eine Demonstration in Frankfurt/Main. Zu einem Stuttgarter Protestzug in der ersten Streik-Woche waren etwa 1500 Mediziner gekommen.