nach oben
12.05.2011

Hohe Spritpreise: ADAC fordert höhere Pendlerpauschale

MANNHEIM. Der ADAC hat eine Erhöhung der Pendlerpauschale um zehn Cent gefordert.

Ein Satz von dann 40 Cent ab dem elften Kilometer sei ein «angemessener Ausgleich für die extrem hohen Kraftstoffpreise», sagte ADAC-Präsident Peter Meyer am Donnerstag anlässlich der Hauptversammlung des Automobilclubs. Für die ersten zehn Kilometer zum Arbeitsplatz fordert der ADAC 36 Cent Pendlerpauschale.

Grund für die gestiegenen Autokosten sind den Angaben zufolge die Kraftstoffsteuern. Der Staat müsse daher bei den Arbeitswegkosten fair sein, sagte Meyer. dpa