nach oben
19.07.2011

Hollywoodverdächtiger Stunt verhindert Sachschaden

LÖRRACH. Einen filmreifen Stunt hat nach Polizeiangaben eine Frau am Montagvormittag unfreiwillig in Lörrach gezeigt. Sie hatte ihren Ford um kurz nach 10 Uhr in der Hartmattenstraße geparkt und vergessen, die Handbremse anzuziehen.

Sie war schon ausgestiegen und vom Wagen weg gelaufen, als sie bemerkte, dass sich der Ford selbständig machte. Geistesgegenwärtig rannte sie zurück und öffnete die Tür. Beim Versuch, die Handbremse anzuziehen wurde sie jedoch ein Stück weit mitgeschleift. Sie zog sich Prellungen und Schürfwunden an den Beinen zu. Sie wurde vorsorglich von den eingetroffenen Sanitätern in ein Krankenhaus gebracht. Ein Sachschaden konnte durch ihr beherztes Eingreifen verhindert werden. pol