nach oben
11.02.2011

Hungrige Katze steckt Tisch in Brand

ÖHRINGEN. Eine hungrige Katze hat in Öhringen einen Brand ausgelöst. Das vierbeinige Schleckermaul hatte sich in der Wohnung im Hohenlohekreis über eine Dose Fisch hergemacht, als seine Besitzerin kurz die Wohnungstür öffnen wollte, teilte die Polizei am Freitag mit. Dabei stieß das unachtsame Tier am Mittwoch eine brennende Kerze um und steckte den Tisch in Brand.

Weil Decke und Wände stark verrußten, entstand ein Schaden von 2000 Euro. Die hinzu gerufene Polizei machte den Übeltäter sofort ausfindig. «Die Katze hatte ein erkennbar schlechtes Gewissen sowie noch Fischreste an den Barthaaren», heißt es im Pressebericht. Trotz der erdrückenden Beweise habe das Tier aber hartnäckig die Aussage verweigert. dpa