nach oben
22.11.2009

Illegales Autorennen auf Hockenheimring verhindert

HOCKENHEIM. Ein illegales Autorennen auf der ehemaligen Rennstrecke des Hockenheimrings hat in der Nacht auf Sonntag zu einem Großeinsatz der Polizei geführt. Rund 50 Beamte machten dem Rennen vorzeitig ein Ende. 43 Fahrzeuge und rund 100 Menschen wurden kontrolliert.

Die Teilnehmer hatten sich über das Internet und per Handy zu dem Rennen verabredet, das nach Polizeiangaben regelmäßig an Wochenenden im Bereich der ehemaligen Ostkurve des Hockenheimrings stattfinden soll. Gegen sämtliche Fahrer und Zuschauer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet. lsw