06. Juli 2011

Stuttgart 21

zur Dossierseite
schwarzer donnerstag
Am 30. September 2010 wurden im Stuttgarter Schlossgarten hunderte Demonstranten verletzt. Foto: dpa
© dpa

Innenausschuss berät Konsequenzen aus «schwarzem Donnerstag»

STUTTGART. Der Innenausschuss des Landtags befasst sich heute in öffentlicher Sitzung mit Schlussfolgerungen aus dem «schwarzen Donnerstag».

Anzeige

Anfang Februar hatte ein Untersuchungsausschuss seine Nachforschungen über die Eskalation der Gewalt im Schlossgarten am 30. September 2010 beendet. Im Spätsommer waren bei Anti-Stuttgart-21-Protesten Hunderte Menschen verletzt worden.

Nun geht es darum, welche weiteren Konsequenzen die damaligen Vorgänge bei der Polizei haben sollen. Grüne und SPD hatten im Februar auch der damaligen Landesregierung eine Mitschuld am 30. September zugewiesen. Später hatte der Stuttgarter Polizeipräsident wegen der damaligen Ereignisse seinen Hut nehmen müssen. dpa

06.07.2011

Weitere Artikel, Bilder und Videos zum Thema

Artikel teilen
Anzeige
















Wetter in Pforzheim
SonntagMontagDienstag
6° | 8° | 8° |
Anzeige
Top Adressen
Anzeige
Top Angebote
Menschen in Not

Aktuell wurde folgender
Geldbetrag gespendet:

   241.075 Euro

    » Alle Informationen





Rätsel der Woche


Nehmen Sie an unserem Rätsel teil und sichern Sie sich die Chance auf einen von vielen tollen Preisen!

» Zum Rätsel der Woche «



Anzeige
Regional Finder
Ispringen
Kämpfelbach
Eisingen
Königsbach-Stein
Remchingen
Keltern
Straubenhardt
Birkenfeld
Neuenbürg
Engelsbrand
Unterreichenbach
Schömberg
Neuhausen
Tiefenbronn
Heimsheim
Friolzheim
Wimsheim
Mönsheim
Wiernsheim
Wurmberg
Niefern-Öschelbronn
Kieselbronn
Neulingen
Ölbronn-Dürrn
Ötisheim
Mühlacker
Illingen
Maulbronn
Sternenfels
Knittlingen
Oberderdingen
Pforzheim
Exklusiv in der PZ

Das lesen Abonnenten am Samstag exklusiv in Ihrer "Pforzheimer Zeitung":

2016 wird in Baden-Württemberg ein neuer Landtag gewählt. Mit dem CDU-Spitzenkandidaten Guido Wolf und Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) treffen zwei Politiker aufeinander, die sich in ihren Wesen ähneln. Für wen das ein Vorteil ist, erklärt der Tübinger Politikwissenschaftler Hans-Georg Wehling in einem Exklusivinterview in der "Pforzheimer Zeitung". Seite 8

Hier geht es zum PZ-Abo und zum 14-Tage-Probeabo

Hier geht es zum E-Paper ...

PZ lesen per E-Paper

zum Log-In                       zur Startseite

Umfrage
Sanktionen gegen Russland lockern?
Vor dem Anpfiff 2014/2015

Hier finden Sie die
komplette Sonderbeilage
der Pforzheimer Zeitung
zum Lokalfußball.

» Zum Download «

PZ-news auf Facebook






Kultur- und Stadtatlas Pforzheim

Museen und Galerien, Schmuck und Design, Theater, Kleinkunst, Kino, Freizeit und Events, Ausflüge in die Region, detaillierte Stadtpläne und mehr ...

» Zum Download «





Webcam
So, 21.12.2014 10:10
Singles aus der Region finden