nach oben
16.03.2011

Jugendliches Einbrecherpärchen festgenommen

KARLSRUHE. Dank eines aufmerksamen Zeugen gelang Beamten des Polizeipostens Rüppurr am Mittwochmittag die Festnahme eines jugendlichen Einbrecherpärchens. Der wachsame Mann beobachtete in der Rüppurrer Werrastraße zwei ihm verdächtig erscheinende Personen, die ihm eine halbe Stunde später erneut in der Wutachstraße auffielen, als sie in einen Hofeingang verschwanden. Er verständigte daraufhin sofort die Polizei. Die Verdächtigen ergriffen beim Nähern eines Streifenwagens sofort die Flucht, konnten aber nach kurzer Verfolgung gestellt werden. Dabei handelte es sich um einen etwa 16-jährigen Jugendlichen sowie um eine Komplizin im Alter von etwa 17 Jahren. Neben zwei Schraubendrehern, die vermutlich als Einbruchswerkzeug dienten, führten die Festgenommenen 250 Euro Bargeld und Schmuck bei sich. Das Diebesgut dürfte nach ersten Erkenntnissen der Ermittlungsgruppe "Eigentum Süd" aus einem Wohnungseinbruch in der Wutachstraße stammen oder möglicherweise aus weiteren, noch nicht gemeldeten Einbrüchen. Hierzu, aber auch zur Identifizierung der vermutlich aus dem Balkan stammenden Jugendlichen dauern die Ermittlungen derzeit noch an. Weitere Zeugen, die in diesem Zusammenhang Verdächtiges festgestellt haben oder Geschädigte, die Opfer eines Wohnungseinbruchs wurden und dies noch nicht gemeldet haben, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter 0721/939-5555 in Verbindung zu setzen. pol/de