nach oben
Foto: Smybolbild
Foto: Smybolbild © Dietz
28.11.2016

Junge Männer an S-Bahnstation attackiert - Tritte gegen Kopf

Stuttgart (dpa/lsw) - Bei einer Schlägerei an der Stuttgarter S-Bahn-Station Stadtmitte sind zwei Männer schwer verletzt worden, einer davon auch durch Tritte gegen den Kopf. Wie die Bundespolizei am Montag mitteilte, war der Grund für die Auseinandersetzung nach ersten Erkenntnissen ein versehentliches Anrempeln.

Zwei Männer griffen die beiden 22 und 28 Jahre alten Männer daraufhin an und schlugen ihnen mit Fäusten ins Gesicht. Der Ältere ging zu Boden, wo die beiden Angreifer ihn gegen den Kopf getreten haben sollen. Danach flohen die Schläger. Die Ermittler suchen nun nach Zeugen der Tat vom Sonntagmorgen gegen 5.50 Uhr.

Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben: Person 1: Etwa 1,80 Meter groß, hellblonde Haare, hellblaue Jacke mit schwarzen Ärmeln, weißer Pullover mit schwarzer Textaufschrift, hellblaue Jeanshose und schwarze Schuhe; Person 2: Ca. 1,85 Meter groß, braune Haare, schwarze Jacke, schwarzgraue Jeans und schwarze Schuhe mit weißen Schnürsenkeln. Hinweise zu den Tätern nimmt die ermittelnde Bundespolizei unter der Telefonnummer 0711/87035-0 entgegen.

Peggy
29.11.2016
Junge Männer an S-Bahnstation attackiert - Tritte gegen Kopf

Die Täter wurden ja genau beschrieben!Es sind bestimmt Besoffene Deutsche,Polen oder Russen. mehr...