nach oben
10.09.2008

Karambolage auf dem Radweg

BRUCHSAL. Der Radweg gilt gemeinhin als sicherer als die von Autos befahrene Straße. Umso seltener kommt es daher zu Massenkarambolagen auf dieser den Zweiradfahrern vorbehaltenen Strecke. In Bruchsal kamen am Dienstag bei einem Zusammenstoß auf dem Radweg gleich drei Radfahrer zu Fall.

Nun sucht die Polizei nach Unfallzeugen. Am Dienstag gegen 15.45 Uhr befuhr eine 27-jährige Bruchsalerin mit ihrem Fahrrad von Karlsdorf aus kommend den rechten Radweg der Industriestraße in Richtung SEW und traf in Höhe des Kleinkindausstatters „Babyone" auf eine entgegenkommende Gruppe aus mehreren Radfahrern. Nach dem bisherigen Ermittlungsstand berührten sich die Lenker des Fahrrades der Bruchsalerin und der eines der Entgegenkommenden, woraufhin insgesamt drei Radler zu Fall kamen. Die junge Frau wurde bei dem Sturz leicht verletzt.