nach oben
14.07.2011

Karlsruhe: Amphetamin und Marihuana sichergestellt

KARLSRUHE. Knapp 290 Gramm Amphetamin, 100 Gramm Marihuana sowie jeweils etwa 14 Gramm Haschisch und berauschende Pilze haben Rauschgiftermittler in der Nacht auf Donnerstag bei einer Wohnungsdurchsuchung in der Karlsruher City sichergestellt. Zwei bereits wegen Drogendelikten vorbestrafte Männer im Alter von 28 und 30 Jahren wurden wegen erneutem Verdacht auf Drogenhandel vorläufig festgenommen.

Drei weitere im Rahmen der Durchsuchung angetroffene Personen stehen als mutmaßliche Drogenabnehmer unter Verdacht. Darüber hinaus fanden die Fahnder der „Zentralen Ermittlungsgruppe Rauschgift“ des Karlsruher Polizeipräsidiums bei den Wohnungsinhabern mehrere Feinwaagen nebst umfangreichem Verpackungsmaterial zum Portionieren der Drogen.

Die Rauschgiftfahnder waren im Rahmen intensiv geführter Ermittlungen auf die beiden jungen Männer gestoßen. Zu den Tatverdächtigen und deren Hintermänner dauern die weiteren Abklärungen derzeit noch an. pol