nach oben
07.06.2011

Kieslaster stürzt bei Nagold zehn Meter die Böschung hinunter

NAGOLD. Ein Kieslaster ist nach einer Vollbremsung am Montagnachmittag bei Nagold (Kreis Calw) eine tiefe Böschung hinuntergestürzt. Wie die Polizei mitteilte, versuchte der Lastwagen-Fahrer bei einer Ampel an der B 28 in Richtung Mötzingen (Kreis Böblingen) scharf abzubremsen.

Nach Angaben des 40-Jährigen hätten dabei die Bremsen versagt. Der mit Kies beladene Laster durchbrach die Leitplanken, kippte in einen Abhang und überschlug sich. Nachdem der Lastwagen zehn Meter tief die Böschung hinunter gestürzt war, kam das Fahrzeug zum Liegen. Der Fahrer wurde nur leicht verletzt. Den Schaden beziffert die Polizei am Dienstag mit 55 000 Euro. dpa