nach oben
21.02.2011

Kinder spielen wochenlang mit Handgranate aus Garten

WEINSTADT. Glück gehabt: Drei Wochen lang haben zwei Kinder in Weinstadt mit einer intakten Handgranate aus dem ersten Weltkrieg gespielt. Die Geschwister im Alter von sechs und acht Jahren hatten das gefährliche «Spielzeug» nach Polizeiangaben vom Montag im Garten des Hauses im Rems-Murr-Kreis gefunden.

Erst am Sonntag sah der Vater das Metallteil, roch Lunte und alarmierte die Polizei. Spezialisten stellten fest, dass es sich tatsächlich um eine Handgranate handelte und die Zündvorrichtung wohl noch intakt war. Der Garten der Familie wird nun nach weiteren ähnlichen Gegenständen abgesucht, teilte die Polizei mit. dpa