nach oben
09.06.2011

Lange Staus nach LKW-Unfall auf der A8

GRUIBINGEN. Ein Lkw-Unfall hat am Donnerstagmorgen auf der Autobahn 8 bei Gruibingen (Kreis Göppingen) für erhebliche Verkehrsbehinderungen gesorgt. Wie die Polizei mitteilte, durchbrach ein aus München kommender Sattelzug eine Baustellenabsperrung. Dabei riss er mehrere Betongleitwände mit sich.

Die tonnenschweren Betonklötze blockierten die Autobahn. In Richtung Stuttgart war ein Fahrstreifen gesperrt; der Verkehr staute sich auf bis zu zehn Kilometern. Die A8 Richtung München war komplett gesperrt, es entstand ein acht Kilometer langer Lkw-Stau.

Der Verkehr wurde über die Rastanlage Gruibingen ausgeleitet. Der Sachschaden beträgt rund 90 000 Euro. Die genaue Unfallursache war zunächst unklar. Da Spezialmaschinen am Einsatzort benötigt wurden, rechnete die Polizei mit Bergungsarbeiten bis Donnerstagmittag. dpa