09. November 2009

Stuttgart 21

zur Dossierseite

Laufen Kosten für Stuttgart 21 aus dem Ruder?

STUTTGART. Gegner des Bahnprojekts Stuttgart 21 sehen sich durch Interviewaussagen von Bahnchef Rüdiger Grube in ihrer Kritik bestätigt – vor allem an der Kostenplanung für die umstrittene Milliarden-Investition. „Jetzt wird deutlich, dass es weder durchgeplant noch durchfinanziert ist“, sagte gestern Werner Wölfle, Grünen-Fraktionschef im Stuttgarter Gemeinderat. Er forderte, derzeit laufende neue Kostenschätzungen müssten bald „auf den Tisch“.

Anzeige

Grube hatte der „Stuttgarter Zeitung“ gesagt, die geplanten 3,076 Milliarden Euro reichten nicht aus. Bei 4,5 Milliarden Euro mit einem bereits eingerechneten „Risikozuschlag“ von 1,4 Milliarden Euro liege aber die „Sollbruchstelle“. Stuttgart-21-Sprecher Wolfgang Drexler widersprach der Kritik an Grubes Aussagen: „Dass die Kosten steigen können, haben wir nie bestritten.“ Bis zum 31. Dezember müsse nun geprüft werden, ob die Kosten von 4,5 Milliarden noch überschritten werden könnten, dann müssten die Vertragspartner klären, wie sie weiter vorgehen. „Werden die Kosten aber nicht überschritten, kann der Bau starten. Das ist Vertragstext.“

Der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) kritisierte Grubes Angaben als „unverantwortlich“, da ein Risikopuffer für das Projekt fehle oder stark reduziert sei. Preisschwankungen, etwa beim Baustahl, könnten die Gesamtkosten noch stark in die Höhe treiben. Drexler sagte, die bisherigen Kostenschätzungen beruhten schon auf einem sehr hohen Stahlpreis. Zudem werde auch noch geprüft, wo Kosten einzusparen seien – etwa bei der Dicke der Tunnel-Außenwände für die unterirdischen Bahnstrecken. „Aber eins ist sicher: Die Sicherheit wird nicht tangiert.“

Stuttgart 21 umfasst den Umbau des Stuttgarter Kopfbahnhofes in eine unterirdische Durchgangsstation sowie den Anschluss an eine neue Schnellbahntrasse nach Ulm. Die Bauarbeiten sollen im kommenden Jahr beginnen.lsw

30.11.2010

Weitere Artikel, Bilder und Videos zum Thema

Artikel teilen
Anzeige
Wetter in Pforzheim
DonnerstagFreitagSamstag
10° | 12° | 15° |
Anzeige
Top Adressen






Anzeige
Top Angebote






Rätsel der Woche


Nehmen Sie an unserem Rätsel teil und sichern Sie sich die Chance auf einen von vielen tollen Preisen!

» Zum Rätsel der Woche «



Anzeige
Regional Finder
Ispringen
Kämpfelbach
Eisingen
Königsbach-Stein
Remchingen
Keltern
Straubenhardt
Birkenfeld
Neuenbürg
Engelsbrand
Unterreichenbach
Schömberg
Neuhausen
Tiefenbronn
Heimsheim
Friolzheim
Wimsheim
Mönsheim
Wiernsheim
Wurmberg
Niefern-Öschelbronn
Kieselbronn
Neulingen
Ölbronn-Dürrn
Ötisheim
Mühlacker
Illingen
Maulbronn
Sternenfels
Knittlingen
Oberderdingen
Pforzheim
Exklusiv in der PZ

Das lesen Abonnenten am Donnerstag in Ihrer "Pforzheimer Zeitung":

Keine Taschen und keine Jacken durften mit in den Großen Saal des Kulturhauses Osterfeld. Der Gast machte den ungewohnt hohen Sicherheitsaufwand nötig: Hamed Abdel-Samad wird seit Jahren mit dem Tode bedroht und lebt unter ständigem Polizeischutz. Der Ägypter hat auch über sein jüngstes Buch „Der islamische Faschismus“ gesprochen. Seite 3

Hier geht es zum PZ-Abo und zum 14-Tage-Probeabo

Hier geht es zum E-Paper ...

PZ lesen per E-Paper

zum Log-In                       zur Startseite

Umfrage
Ist der Lokführerstreik legitim?
Umfrage
Welches Fußballspiel wollen Sie im Video sehen?
Vor dem Anpfiff 2014/2015

Hier finden Sie die
komplette Sonderbeilage
der Pforzheimer Zeitung
zum Lokalfußball.

» Zum Download «

PZ-news auf Facebook






Kultur- und Stadtatlas Pforzheim

Museen und Galerien, Schmuck und Design, Theater, Kleinkunst, Kino, Freizeit und Events, Ausflüge in die Region, detaillierte Stadtpläne und mehr ...

» Zum Download «





Webcam
Do, 23.10.2014 09:57
Singles aus der Region finden