nach oben
29.11.2011

Mann auf Gleisen bedroht Lokführer mit Messer

Kirchzarten. Nachdem ein Zug wegen ihm abrupt bremsen musste, hat ein Mann den Lokführer mit einem Messer bedroht. Der 44 Jahre alte Lokführer hatte den Unbekannten bei der Einfahrt in den Bahnhof von Kirchzarten (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) im Gleisbereich gesehen und eine Schnellbremsung eingeleitet, wie die Bundespolizei am Dienstag berichtete.

«Als der geschockte Lokführer den Mann vom Führerhaus aus lautstark auf sein Fehlverhalten ansprach, zückte dieser ein Messer und deutete ihm gestenhaft an, ihm die Kehle durchzuschneiden», heißt es im Polizeibericht über den Vorfall am Montagabend. Der Unbekannte flüchtete mit einem Auto. dpa